Entdecken
erleben.

Entdecken Sie bis zu 2000 tropische Schmetterlinge
in Europas größter Schmetterlingsfarm

Tropenhalle

Die 2.600 Quadratmeter große Tropenhalle, ist das Zuhause zahlreicher tropischer Schmetterlinge. Bis zu 2500 dieser bunten Wesen leben hier in naturnahen Lebensräumen, zusammen mit unserem Ara- Pärchen Otto und Anna, unserer Gelbnackenamazone Koko und unseren Spornschildkröten Theo und Luise.

Die Besucher sind mittendrin. Auf ebenerdigen, rollstuhl- und kinderwagengerechten Pfaden streifen sie durch den Dschungel und bestaunen die zahlreichen freifliegenden bunten Schmetterlinge und tropischen Pflanzen.

Im angenehm tropischen Klima, lassen sich das ganze Jahr hindurch knapp 60 verschiedene Schmetterlingsarten unter anderem bei der Nahrungsaufnahme an Nektarquellen, aus nächster Nähe beobachten. 

Durch konstante Temperaturen um die 26°C und einer Luftfeuchte von etwa 80%, blühen viele der tropischen Pflanzen wie Hibiskus, Orchideen, riesige Bambussträucher, Puderquastensträucher und Baumstrelizien das ganze Jahr hindurch. Diese optimalen Bedingungen laden im Januar und Februar sogar zur Bananenernte ein.

Einer der Höhepunkte in der Tropenhalle ist der Schlupf der Schmetterlinge. Jeden Tag in den Vormittagsstunden kann man den zarten Wesen zuschauen, wie sie langsam aus ihren Kokons schlüpfen. In unserer eigens eingerichteten „Puppenstube“ lässt sich dieses Phänomen durch eine große Glasscheibe wunderbar beobachten. 

Kleiner Tipp: Wer ganz genau hinschauen möchte, wie sich die zarten Flügel der Schmetterlinge entfalten, sollte gleich morgens ab 10:00Uhr vor Ort sein.